Hisbollah-Anführer im Libanon getötet

Stellvertretender Kommandeur einer Einheit der Hisbollah-Elitetruppe Ratwan, Herr Wissam al-Tawil (links) (Foto: EPA).

Am 8. Januar erklärte der stellvertretende Kommandeur der Elite-Radwan-Brigade der Hisbollah, Herr Wissam al-Tawil und ein weiteres Mitglied der Gruppe, Southern Li. Hisbollah-Medien bestätigten, dass Isil bei einem Luftangriff getötet wurde.

Herr. Das Auto mit al-Tawil und seinen Untergebenen wurde in der Stadt Majdal Selm, etwa 6 km nördlich der israelischen Grenze, von einer Rakete getroffen.

Ein in den sozialen Medien geteiltes Video zeigt, wie das Auto, das angeblich von Herrn Al-Tawil gefahren wurde, in Flammen aufging. Nach Angaben der Hisbollah ist Herr Die Hisbollah vermutet, dass Israel hinter dem Angriff steckt.

Herr. Al-Tawil ist Dadurch besteht die Gefahr größerer Konflikte in der Region.

Der Vorfall ereignete sich kurz nachdem die Hisbollah am 6. Januar einen Raketenangriff auf einen israelischen Geheimdienststützpunkt startete. Das israelische Militär bestätigte, dass es am 8. Januar mit einem Angriff auf militärische Ziele der Hisbollah im Libanon Vergeltung übte.

Bevor der Israel-Hamas-Konflikt ausbrach, war Herr Der Plan wurde jedoch in letzter Minute am 7. Oktober auf Eis gelegt, als die Hamas plötzlich eine Salve israelischer Raketen abfeuerte.

Siehe auch  Van Dinh Phat: Frau Truong My Lan weint und sagt, ihr gesamtes Vermögen sei bei SCP und die ganze Familie sei verschuldet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert