Trainer Duk Thong machte Dressier an dem Tag, an dem Trainer Kim Song Sik anwesend war, plötzlich ein Kompliment



Cong Vietal spielte hervorragende 90 Minuten gegen Hanoi FC. Zwei Tore von Hoang Duc und Truong Tien Anh verhalfen dem Armeeteam zum Gewinn aller drei Punkte, wodurch ein Rückstand von 5 Punkten auf das letzte Team SLNA entstand. Trainer Duc Thang und sein Team positionierten ihre Kräfte mit einer flexiblen Konterverteidigungsstrategie, gaben ihnen den richtigen Zeitpunkt zum Angriff und erledigten so Hanoi FC in entscheidenden Momenten des Spiels.

Trainer Nguyen Duc Thang sagte über dieses Spiel: „Jede Mannschaft hat einen anderen Spielstil und eine andere Philosophie. Bei Mannschaften, die enger verteidigen, bekommen wir weniger Chancen. Gegen solche Defensivmannschaften ist das Spiel natürlich nicht allzu schwierig. Dies ist eine Lektion für Spieler, um ein besseres Spiel zu entwickeln. Wie Sie sehen, können wir unseren Mut beweisen, bis wir auf starke Teams treffen.

Kong Viettel hatte gegen Hanoi FC drei entscheidende Punkte und verschaffte sich damit einen gewissen Abstand zum Finalteam SLNA.

Der 47-jährige Armeechef sagte über Hoang Duc, der mehr als sonst spielte: „Hoang Duc wurde gezwungen, mehr zu spielen, und das Gleiche gilt für Duc Chien. Auch die jungen Spieler haben gut gespielt, Duc Chien und Hong Duc.“ Hoang Duc hat gut gespielt und mehr zum Spiel beigetragen. Eine brillante Leistung wurde heute von Viettels United-Team bestätigt.

Trainer Duc Thong erklärte kürzlich das Geheimnis, wie man dem 1999 geborenen Stürmer helfen kann. „Trung Dien An war in den letzten Spielen in guter Form. Früher wollte er Flügelspieler spielen, aber ich habe ihn davon überzeugt, dass er die Qualitäten hat, Flügelverteidiger zu spielen. Tien Anh hat sich verbessert und ist gereift und es geht ihm besser als zuvor. Das ist ein guter Schritt für Tien Anh.

Siehe auch  Die Spieler von Man City glaubten den Worten von Pep Guardiola vor dem Spiel gegen Everton nicht

Trainer Nguyen Duc Thang erwähnte unerwartet Trainer Philippe Troussier und schätzte den französischen Trainer nach seinen jüngsten Beiträgen zum vietnamesischen Fußball sehr.

„Ich verurteile Trainer nicht. Herr. Ich respektiere Dresser, weil er Dinge tun möchte, die andere nicht wagen. Er möchte die alten Gewohnheiten des vietnamesischen Fußballs ändern. Wir müssen solche Leute haben, wenn wir auf den Kontinent wollen. Herr. Ich habe keine Zeit für eine Kommode, aber ich weiß das wirklich zu schätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert