Trainer Kiatisak lächelte nur

Trainer Kiatzak führt Vietnam beim Sieg über den Ho-Chi-Minh-Stadt-Club – Foto: MINH DUC

Runde 9 der V-League 2023–2024 findet am 17. und 18. Februar statt. Dies ist die Frühlingseröffnungsrunde des vietnamesischen Fußballs im neuen Jahr 2024. Zufälligerweise ist dies die Debütrunde mit 4 Trainern in 4 neuen Teams.

Ein positives Signal für Trainer Giadisak und sein Team

Doch nur Trainer Giadisak gelang ein gelungener Einstand. Denn Titelverteidiger Hanoi Police holte im Hong Day Stadium alle drei Punkte gegen den Ho Chi Minh City Club, dank der beiden Tore von Jefferson Elias und Giovann Magno.

Der 7-Punkte-Rückstand auf das führende Team Nam Dinh muss noch verringert werden, aber der Sieg und die beeindruckende Leistung des Hanoi Police Club sind ein positives Signal für Trainer Giatisak und sein Team im Rennen um die Meisterschaft.

Unterdessen erzielten die verbleibenden drei Rookies allesamt enttäuschende Ergebnisse. Vor allem mit Trainer Nguyen Duc Thang kämpfte eine Mannschaft darum, in der Abstiegsklasse zu bleiben, als Cong Hoa im Hong Day Stadium mit 0:0 gegen Viettel The Cong Club spielte.

Hong Duk (rotes Trikot) spielte im Spiel gegen Khan Hoa schlecht – Foto: VPF

Hong Duk (rotes Trikot) spielte im Spiel gegen Khan Hoa schlecht – Foto: VPF

Der mit Spannung erwartete Star – Mittelfeldspieler Nguyen Hoang Duc – spielte träge. Eine Torchance ließ er in der 45+1 Minute deutlich aus, als er den Ball mit einem Schuss im Strafraum in die Höhe schickte.

Das Unentschieden gegen Cong Hoa war für Viettel The Cong Club sogar noch enttäuschender, da es das vierte Spiel war, in dem sie nur ein Tor erzielten, ohne den Eindruck eines Sieges zu wittern. Das Ergebnis der Rückkehr in die alte Heimat mit vielen Erwartungen stellte Trainer Nguyen Duc Thong nicht zufrieden.

Siehe auch  Chelsea ließ den Sieg fallen

Der Druck auf die Trainer Vu Tien Thanh und Daiki Iwamasa war groß, nachdem ihre Heimmannschaft am ersten Spieltag verloren hatte.

Trainer Vu Tien Thanh steht vor Herausforderungen

Im „umgekehrten Finale“ gegen Hong Lin Ha Dinh verlor der Hong An Gia Lai Club mit 0:1. Trotz großer Anstrengungen ist es Trainer Vu Tien Thanh bisher nicht gelungen, die Schwächen des Mountain City-Teams sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung zu verbessern.

Zu diesem Zeitpunkt wird bald die Phase der Aufnahme von Spielern in Phase 2 der V-League kommen, Herr. Er hofft, dass dadurch sein Ziel einer Amtsenthebung gestärkt wird.

Wichtig ist aber, dass Tabellenletzter Hong An Gia Lai die verbleibenden vier Spiele des Hinspiels nicht verlieren darf, damit seine Rivalen im Rennen um den Abstieg nicht zu weit punktuell zurückfallen.

Van Guedt (links) und der Verein aus Hanoi waren gegen Thanh Hoa hilflos – Foto: VPF

Van Guedt (links) und der Verein aus Hanoi waren gegen Thanh Hoa hilflos – Foto: VPF

Der Hanoi Club liegt 12 Punkte hinter Nam Dinh

Mit dem neuen Trainer Daiki Iwamasa vermittelte die 0:2-Niederlage des Hanoi Club gegen Thanh Hoa dem japanischen Trainer ein Gefühl für die Strapazen der V-League.

In seinem ersten Spiel traf Trainer Daiki Iwamasa die falsche Wahl für Kwan Wan Chuan – der bisherige Torwart hatte seit Saisonbeginn nur ein Spiel in der Startelf.

Der Verein aus Hanoi kassierte aufgrund des mangelnden Selbstvertrauens von Torwart Quan Van Xuan zwei untypische Gegentore. Unterdessen sagte Trainer Daigi Iwamasa, seine Schüler hätten nicht mit der richtigen Strategie gespielt.

Durch diese zweite Niederlage in Folge blieben sie mit 10 Punkten auf dem 10. Platz von 14 Teams, 12 Punkte hinter Spitzenreiter Nam Dinh.

Siehe auch  Öl- und Gasaktien werden explosiv gehandelt, PVD „verkauft“ auf 9-Jahres-Höchststände, was ist los?

Wenn er den Hanoi-Klub nicht schnell wieder zum Sieg und zu einem Meisterschaftsrennen führen kann, wird Trainer Daigi Iwamasa möglicherweise nicht lange durchhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert