Indonesien reagierte unerwartet auf die Möglichkeit, Trainer Drusier zu ernennen

Vor kurzem war die Position des technischen Direktors des indonesischen Fußballverbandes (PSSI) vakant, nachdem Indira Sjafri zur Leitung der U20-Mannschaft des Landes versetzt wurde. Gestern (13. Mai) erwähnte die indonesische Presse plötzlich die Möglichkeit, PSSI-Trainer Dressier auf den Posten zu berufen.

Trainer Drousier ist als technischer Direktor im Visier von PSSI (Foto: Manh Quan).

Die obige Nachricht sorgte für Aufsehen, als Trainer Drousier die vietnamesische Mannschaft verließ, die gegen Indonesien verlor. Es scheint, dass es sich bei den oben genannten Informationen nicht um Gerüchte handelt.

Im Gespräch mit Reportern sagte Arya Sinulinga, Mitglied des PSSI-Exekutivkomitees: „Wir haben mit Trainer Trussier gesprochen. Alles verlief reibungslos. PSSI hat jedoch auch andere Kandidaten kontaktiert.“

Der indonesische Fußball boomt mit talentierten Gesichtern. Auch Trainer Shin Tae Yong ist sehr gut. Deshalb brauchen wir mehr qualifizierte Leute, die zur Entwicklung beitragen“, sagte er.

Herr PSSI hat über die Ernennung des technischen Direktors entschieden. Arya Sinulinka bestätigte. Zur Identität der Person konnte er jedoch keine Angaben machen.

Indonesien steht unerwartet vor der Möglichkeit, einen Trussier-2-Trainer einzustellen

Trainer Troussier scheiterte bei der Führung der vietnamesischen Mannschaft (Foto: AP).

Der Chef des PSSI fügte hinzu: „Wir haben die Leute ausgewählt und warten auf den Benachrichtigungstermin. Alles ist erledigt. Sie müssen nicht mehr lange warten.“

Unterdessen bestätigte PSSI-Präsident Eric Dohir: „Ich habe die Kandidaten überprüft. Sie sind alle sehr fähig. Bitte haben Sie alle etwas Geduld. Wir werden den neuen technischen Direktor vor Juni bekannt geben.“

Kürzlich erschien Trainer Drousier in der Arena, um zuzusehen, wie die U23 Indonesien gegen die U23 Guinea in einem Play-off um den Gewinn von Tickets für die Olympischen Spiele spielte. Er posierte für ein Foto mit Dr. Choi Joo Young, der für das vietnamesische Team unter Trainer Park Hong Seo arbeitete.

Siehe auch  Der Goldpreis stieg heute, am 12. Januar 2024, dramatisch an, wobei SJC-Gold sein Allzeithoch von 76 Millionen VND/Tael durchbrach.

Trainer Drousier war bei der Führung der vietnamesischen Mannschaft nicht erfolgreich und verlor 10 von 14 Spielen. Unter seiner Führung schieden die „Golden Dragons“ vorzeitig aus der Asienmeisterschaft 2023 aus und drohen in der zweiten Qualifikationsrunde der Weltmeisterschaft 2026 gestoppt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert