Everton verliert erneut Punkte, wie ist die neue Tabellenführung in der Premier League?






Everton wurde zum zweiten Mal für die Premier League gesperrt.




Dem Everton-Klub wurden wegen Verstoßes gegen die Finanzgesetze der Premier League weitere zwei Punkte abgezogen. Es ist das zweite Mal, dass Evertons Punktestand in der Premier-League-Tabelle in dieser Saison geändert wurde.


Everton liegt nun nur noch 2 Punkte über der Absteigergruppe

Everton liegt nun nur noch 2 Punkte über der Absteigergruppe

Die Finanzzahlen von Everton für die drei Spielzeiten von 2020/21 bis 2022/23 wurden von einem unabhängigen Untersuchungsunterausschuss untersucht, der sich auf die Untersuchung der Finanzunterlagen der Vereine spezialisiert hat. Everton verlor in diesem Zeitraum 89,1 Millionen Pfund, mehr als doppelt so viel wie in den letzten drei Jahren, was zu einem zweiten Punktabzug führte.

Everton wurden aufgrund von Niederlagen in den drei Spielzeiten von 2019/20 bis 2021/22 10 Punkte von der vorherigen Befreiung abgezogen. Everton legte Berufung ein, nachdem die Strafe verhängt worden war, und sie wurden Anfang des Jahres schließlich auf 6 Punkte reduziert.

Laut Reglement hat Everton sieben Tage Zeit, um gegen diesen letzten Abzug Berufung einzulegen. Auch die Premier League hat das Recht, sich zu beschweren, eine weitere Anhebung der Strafe ist jedoch erwähnenswert.

Mit zwei Abzügen liegt Everton nun auf dem 16. Platz der Premier-League-Tabelle und liegt nur noch 2 Punkte über der Abstiegszone. Sie rutschten auf den 16. Platz ab, nachdem sie vor Brentford den 15. Platz belegt hatten, und der neue Abstand gibt Nottingham Forest und Luton Town Hoffnung, die beide 25 Punkte haben und nur 2 Punkte hinter Everton liegen (und Nottingham wurden geschlagen. Sie haben in dieser Saison einmal Punkte verloren. )

Siehe auch  Nachdem Thuy Dien in den sozialen Netzwerken verschwunden war, zeigte er eine Reihe von Nahaufnahmen der Millionenvilla.

In dieser Saison wurden die Ergebnisse der Mannschaften aufgrund von Finanzgesetzen dreimal abgezogen, während viele Vereine wie Chelsea, Newcastle und Leicester City im Rampenlicht stehen. Dies lässt die Aussicht auf neue Sanktionen gegen die Premier League aufkommen. Die Anweisung, Ausgabenobergrenzen für Vereine einzuführen, sieht bei Verstößen eine Geldstrafe anstelle eines Punkteabzugs für die Mannschaften vor.

Quelle: [Link nguồn]

Chelsea entkommt dem Abstieg

Chelsea wird mit Sicherheit Punkteabzug erleiden und muss einen Ausweg finden, selbst wenn sie Cole Palmer verkaufen müssen.

Laut QD (Zusammenstellung). ([Tên nguồn])

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert