Die Australian Open beginnen heute

AustralienZum ersten Mal überhaupt beginnen Grand-Slam-Turniere an einem Sonntag zu Beginn des Jahres, wobei Titelverteidiger Novak Djokovic heute, am 14. Januar, auftritt.

Djokovic begann seine Suche nach der Titelverteidigung bei den Australian Open gegen Dino Prismic. Noll hat die Rekordzahl von 10 Kronen gewonnen und seit 2006 in Melbourne nicht mehr in der ersten Runde verloren. Die Nummer 178 der Welt, Prismic, wird es schwer haben, die Siegesserie seines Veteranen im Eröffnungsspiel um 15:00 Uhr in Rattles zu unterbrechen. Laver Hauptfeld..

Djokovic während einer Trainingseinheit vor den Australian Open 2024 in Melbourne. Bild: Reuters

Djokovic strebt seinen elften Australian-Open-Titel an und übertrifft damit den Rekord der Frauenlegende Margaret Court von 24 Grand-Slam-Einzeln. Während einer Pressekonferenz am 13. Januar sagte er, dass er nicht mehr von einer Handgelenksverletzung betroffen sei, die er sich letzte Woche beim United Cup zugezogen hatte.

„Ich trainiere gut, keine Schmerzen mehr“, sagte der serbische Tennisspieler. „Die Verletzung war 2021 nicht so schlimm wie letztes Jahr. Ich weiß nicht, ob die Schmerzen wiederkommen. Die Antwort wird kommen, wenn der Stress mit jedem Spiel zunimmt.“

Djokovic hofft, seinen erfolgreichen Saisonstart fortsetzen zu können und hat keinen Hehl aus seinem Ehrgeiz gemacht, so viele Grand Slams wie möglich zu gewinnen. Letztes Jahr fügte er seiner Sammlung drei weitere Grand Slams hinzu und übertraf damit Nadal und wurde der männliche Tennisspieler mit den meisten Grand Slams im Einzel. „Ich hoffe, dass ich genauso gut oder annähernd wie letztes Jahr gespielt habe – mein bestes Jahr“, fügte Noll hinzu. „Die Saison ist sehr lang. Meine ultimativen Ziele in diesem Jahr sind der Grand Slam und die Olympischen Spiele.“

Siehe auch  Trainer Hoang Anh Tuan übernimmt U23-Vietnam-Mr

Am ersten Wettkampftag traf die Titelverteidigerin im Dameneinzel, Aryna Sabalenka, im zweiten Match der Abendsession auf dem Rod Laver Court nach Djokovics Match auf die deutsche Gegnerin Ella Seidel. Die verbleibenden zwei Spiele auf dem Centre Court werden in der Vormittagssitzung ausgetragen. Das Spiel zwischen Jannik Sinner und Botic van de Zandschulp beginnt um 9 Uhr, gefolgt vom Damen-Einzelspiel zwischen Maria Zakari und Nao Hibino.

Ein weiteres bemerkenswertes Spiel im Dameneinzel um 15:00 Uhr auf Margaret Court ist das Aufeinandertreffen zwischen der Meisterin von 2018, Caroline Wozniacki, und der Halbfinalistin des letzten Jahres, der an Nummer 20 gesetzten Magda Lynette. Auf diesem Platz trifft Barbora Krejcikova auf Mai Hondama und der fünftgesetzte Herreneinzel Andrey Rublev spielt gegen Thiago Seboth Wilde – der letztes Jahr Daniil Medvedev in der ersten Runde von Roland Garros besiegte.

Die Australian Open 2024 finden vom 14. bis 28. Januar statt. Ab diesem Jahr werden die Turniere erstmals 15 Tage lang ausgetragen, wobei die erste Runde drei Tage dauert. Der Tageswettbewerb an den Hauptspielorten wird aus zwei statt drei Spielen bestehen, während die Abendsitzung weiterhin aus zwei Spielen besteht.

Vy Anh


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert